Sehenswürdigkeiten

„Am Anfang war das Wasser. Die Götter schufen die Schildkröte und setzten sie auf das Meer. Auf ihrem Rücken entstand Bali. Im Himmel wohnen die Ahnen, in der Tiefe des Meeres hausen Dämonen, dazwischen leben die Menschen – und über allem herrschen die Götter. “  Balinesen betrachten ihre Heimat als Leihgabe der Götter, als Modell des Universums. Demzufolge findet man abseits der Ferienzentren und der Hauptrouten des Massentourismus  noch viel von dieser tief verwurzelten Religiösität und der Ursprünglichkeit in Fauna und Flora.

Auf miteinander geplanten Touren erleben wir die Schönheit der Natur und die traditionelle Herzlichkeit balinesischer Kultur, zum Beispiel

  •  Plantagen, Märkte und Ausblicke – die Highlights des grünen Nordwestens

  •  Mythologie, Tempel- und Dorfkulturen

  •  Künstler, Handwerker und Reisbauern